29. Juni 2022 – Stefan Angele

Verstopfen Wohnmobile unsere Parkplätze?

Hamburger CDU will gegen dauerparkende Wohnmobile vorgehen

Mehrere Wohnmobile parken an einer Straße
Foto: GenOMart/Shutterstock

Sie sind vielen Hamburgern sowieso schon ein Dorn im Auge. Noch schlimmer wird es dann, wenn sie dann noch tage- oder wochenlang an derselben Stelle parken. Die vielen am Straßenrand abgestellten Wohnmobile werden in Hamburg zusehends zum Ärgernis. Dagegen will die Hamburger CDU jetzt vorgehen. Am Mittwoch (29.06.) wollen mehrere Abgeordnete einen Antrag in die Bürgerschaft einbringen, der das Dauerparken von Wohnmobilen in der Hansestadt unterbinden soll.

Die Radio Hamburg Morningshow über Dauerparker-Wohnmobile in der City
29.06.2022
Die Radio Hamburg Morningshow über Dauerparker-Wohnmobile in der City
Reinhören

Streamcover_1600_live.jpg
Hier geht's zum Programm von Radio Hamburg

Radio Hamburg Live Stream

Mega-Hits nonstop und dazu alle wichtigen News aus Hamburg, Deutschland und der Welt hört ihr bei uns im Programm.

Immer weniger Parkplätze bei uns in der Stadt

"Parkraummangel durch Dauerparker-Wohnmobile unterbinden", nennt sich der Antrag und soll genau das bewirken, was auch darauf steht. Laut Antrag sinke die Zahl der Parkplätze in der Stadt kontinuierlich, wobei die Zahl der Kfz-Zulassungen aber sogar steigen würde. "In manchen Straßen Hamburgs, wie beispielsweise dem Leinpfad in Winterhude oder dem Philosophenweg in Altona, wird das Problem dadurch verstärkt, dass dort reihenweise Wohnmobile geparkt und wochenlang nicht bewegt werden", erklären die Politiker. Konkret verlangt die CDU in ihrem Antrag vom Senat:

  • zu prüfen, welche Straßen von einer Ausuferung des längerfristigen Wohnmobil-Parkens betroffen sind
  • durch die Anordnung entsprechender Verkehrszeichen dafür Sorge zu tragen, dass vorhandene Parkplätze in betroffenen Straßen nicht mehr überwiegend von längerfristig parkenden Wohnmobilen in Beschlag genommen werden und PKWs zur Verfügung stehen
  • durch verstärkte Kontrollen sicherzustellen, dass Wohnwagen tatsächlich nicht länger als zwei Wochen auf öffentlicher Straße geparkt werden
  • bis Ende Oktober 2022 eine Lösung zu präsentieren

Wo würden Wohnmobile überhaupt parken?

Doch wo dürfen Wohnmobil-Besitzer ihre fahrbare Urlaubsunterkunft eigentlich abstellen?

  • Wohnmobile zählen als reguläre Kraftfahrzeuge - und dürfen daher grundsätzlich überall parken, solange sie weniger als 7,5 Tonnen wiegen.
  • Wohnwagen haben keinen eigenen Motor oder ein Fahrerhaus und müssen alle zwei Wochen einen neuen Parkplatz finden. Bei einem Verstoß drohen 20 Euro Bußgeld.

Hamburger Polizei kennt das Problem schon

Das Phänomen ist der Hamburger Polizei nicht neu. Holger Vehren von der Polizei, bestätigt uns gegenüber, dass die Lage bekannt ist und verweist gleichzeitig darauf, dass ein Wohnmobil laut StVO wie ein "ganz normales" Fahrzeug betrachtet wird und man da am Ende bisher nicht viel machen kann, da es gesetzlich genau so erlaubt ist, wie es momentan die Besitzer handhaben. Die Polizei sagt ganz klar, dass es hier schwer werden wird eine gemeinsame Regelung zu finden, weil es schlichtweg zu wenig Parkflächen in der Stadt gibt.

Wo kann man Wohnmobile in Hamburg parken?

Eines vorweg: Kostenlose Alternativen halten sich in Hamburg sehr in Grenzen. Wer keinen eigenen Stellplatz gemietet oder auf dem Grundstück hat, schaut gerade in der Innenstadt oft in die Röhre. Eine Möglichkeit wäre es, in unpopuläreren Gegenden oder Industriegebieten zu parken.

Kostenpflichte Stellplätze in der City:

  • Wohnmobilstellplatz Heiligengeistfeld
  • Wohnmobilhafen-Hamburg (Rothnburgsort, Grüner Deich 8), ab 25 Euro pro Tag

Stellplätze außerhalb:

  • Wohnmobilstellplatz Elbepark Bunthaus Hamburg (Ochsenwerder, Moorwerder Hauptdeich 33), ab 22 Euro pro Tag
  • Wohnmobilstellplatz Wedel (Parkplatz, Am Freibad 1), ab 10 Euro pro Nacht

App, App Store, iOS, Play Store, Google
Foto: Bloomicon / Shutterstock.com
Für iOS & Android

Holt euch die kostenlose Radio Hamburg App

Hört uns an jedem Ort auf der Welt in bester Qualität & störungsfrei über unsere kostenlose App. Holt sie euch jetzt für Android oder iOS.

Weitere News On Air

Weitere Nachrichten aus Hamburg, Deutschland und der Welt hört ihr immer zur vollen Stunde bei uns im Programm. Holt euch einfach unsere kostenlose App, hört uns über euren Smartspeaker oder schaltet mit einem Klick unten auf den Playbutton das Webradio ein. Zum Nachhören gibt's das Ganze natürlich auch noch mal als Podcastangebot.

undefined
Radio Hamburg Live
Audiothek