19. Juni 2020 – Sebastian Tegtmeyer

Vollgelaufene Keller & Baugruben

Unwetter zieht über Hamburger Süden

Foto: Picture Alliance
Foto: Picture Alliance

Wegen eines Unwetters im Hamburger Süden ist die Feuerwehr am Donnerstagabend zu diversen Einsätzen ausgerückt. "Insgesamt wurden bis 20.15 Uhr 70 wetterbedingte Einsätze abgearbeitet", teilte die Polizei mit. Besonders betroffen war Neugraben-Fischbek im Kreis Harburg. Gefährlich wurde es für die Einsatzkräfte auf einer Baustelle, wo eine Baugrube mit Wasser vollief und der Stromkasten von den Wassermassen weggerissen wurde. Dazu liefen Keller voll und Unterführungen wurden unterspült.

(dpa / ste)

undefined
Radio Hamburg Live ·
Audiothek