11. Juni 2021 – Stefan Angele

Hat es sich ausgesprudelt?

Wo zum Henker ist unsere Alsterfontäne?!

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Wer grade auf die Binnenalster blickt, der merkt: Da fehlt was! Die Alsterfontäne ist plötzlich verschwunden, die doch sonst immer so zuverlässig die Hamburger durch den Sommer begleitet und für einen Hingucker auf der Alster sorgt. Doch wo ist die Fontäne so plötzlich hin? Anke aus dem Radio Hamburg Vormittag hat sich umgehört und mit HAMBURG WASSER gesprochen.

Alsterfontäne ist kaputt

Keine Panik, die Fontäne ist nicht abgebaut und abgeschafft worden, sie ist einfach nur kaputt. Ole Brauckmann, Pressesprecher von HAMBURG WASSER, hofft, dass die Fontäne so schnell wie möglich wieder repariert werden kann. Wie lange es aber dauern wird, ist leider noch unklar. "Die Pumpe läuft seit Anfang der Woche nicht mehr. Wir sind gerade dabei die Reparatur vorzubereiten. Wir hoffen, dass es nichts Ernsteres ist."

Reparatur mit gewissem Aufwand

Man gehe aber davon aus, dass es nur ein kleinerer Schaden an der Pumpe ist. Die Reparatur ist trotzdem nicht ganz so einfach, weil die Alsterfontäne ja mitten auf der Binnenalster ist und nicht einfach von A nach B geschleppt werden kann. Aus diesem Grund müssen die Handwerker mit einer Barkasse zu der Fontäne gebracht werden und können sich dann erst den Schaden genauer anschauen. Das soll laut HAMBURG WASSER Anfang nächster Woche passieren. Bis dahin wird die Fontäne also leider weiterhin nicht sprudeln. Man kann aber Hoffnung haben, dass die Fontäne danach wieder in alter Form die Hamburger glücklich macht!

Die wichtigsten News für die Stadt

Was sonst noch los ist in Hamburg, Niedersachsen und Schleswig-Holstein hört ihr immer um Halb und Voll in den Radio Hamburg Nachrichten. Hört unbedingt mal rein, wenn ihr schnell und umfassend informiert werden möchtet. Geht ganz einfach über den Webplayer hier auf der Seite oder aber über die Radio Hamburg App.

undefined
Radio Hamburg Live
Audiothek