Ablenkung im Lockdown

Alles was ihr zum virtuellen SERIENCAMP 2020 wissen müsst

Das Seriencamp findet in diesem Jahr virtuell statt und bietet damit die Chance, tolle neue Serien zu Hause vom Sofa zu entdecken.

Foto von Vlada Karpovich von Pexels
Foto von Vlada Karpovich von Pexels

Das Coronavirus hält die Welt in Atem. Aufgrund des Lockdown -Lights sind Kinobesuche nun erstmal nicht mehr möglich. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf das 2015 gegründete Seriencamp, bei dem es eigentlich darum geht, die Leute wieder mal vor die Kinosäle zu locken. Das Seriencamp Festival findet in diesem Jahr nun im Netz statt, kuschelig auf dem Sofa. Das bedeutet konkret: Vom 05. Bis 22. November können auf der eigenen Streaming-Plattform „Seriencamp Watchroom“ die ersten Episoden aller Serien gestreamt werden. Und das vollkommen kostenlos.

Spannende Diskussionen und Fan-Events

Zusätzlich wird es vom 05.11. bis 07.11. auch das Live-Programm des Seriencamp TV zu entdecken geben. Dazu zählen spannende Paneldiskussionen, Fan-Events mit Live-Talks und erste exklusive Einblicke in Serienhits der Anbieter Joyn, ZDFneo, NDR, TV Now und TNT Comedy.

80 tolle Serien erwarten euch

Beim diesjährigen Seriencamp sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein. 80 aufregende Stoffe wurden aus 350 Serien aus 45 Ländern herausgesucht. Damit man da den Überblick behält, wurden extra eigene Rubriken kreiert. Zu ihnen zählen "BEST OF WORLD", "BEST OF EUROPE" und "BEST OF 2020" - dort werden die besten Serien, exklusive internationale Weltpremieren und Sneak Peeks zu sehen sein. Freut euch unter anderem auf Utopoa, Truth Seekers, Stichtag, Fargo oder The Good Lord Bird.

Mehr zum Seriencamp erfahrt ihr natürlich durch unseren Film- und Serienprofi Christian Aust bei uns im Stream.

Steckbrief: Unser Serien & Kino Insider Christian Aust

undefined
Radio Hamburg Live ·
Audiothek