08. Oktober 2020 – Stefan Angele

Film auf 2022 verschoben

Drehabbruch wegen Corona am Set von "Jurassic Word: Dominion"

Foto: (c) 2020 Universal Pictures. All Rights Reserved.
Foto: (c) 2020 Universal Pictures. All Rights Reserved.

Die Kinobranche steht 2020 aufgrund der Coronapandemie unter keinem guten Stern. Zahlreiche Blockbuster wie zum Beispiel der neue "James Bond"-Streifen mussten schon verschoben werden und werden somit erst deutlich später in unseren Kinos zu sehen sein. Neuste Verschiebung: Die Fortsetzung der "Jurassic World"-Reihe. Eigentlich hätte der Film im Sommer 2021 in die Kinos kommen sollen. Doch daraus wird jetzt nichts. Der Film wird nach neusten Informationen erst 2022 über die Leinwände der Welt flimmern.

Dreharbeiten wegen Corona gestoppt

Schuld daran dürften auch zahlreiche Verzögerungen durch die Coronakrise sein. Nun mussten wegen positiver Coronatests sogar die Dreharbeiten ganz eingestellt werden. Es habe einige positive Tests gegeben, die jedoch kurz danach alle wieder negativ ausgefallen seien, teilte Regisseur Colin Trevorrow am Mittwoch (07.10.) auf Twitter mit. Aufgrund ihrer Sicherheitsvorschriften würden sie nun aber zwei Wochen pausieren. Trevorrow machte keine weitere Angaben über die betroffenen Personen. Er bewies aber Humor und postete ein Foto eines kleinen Dinosauriers in einem Käfig, der eine Schutzmaske trägt.

Hauptdarstellerin Bryce Dallas Howard dankte dem Regisseur und dem Team für die Vorsichtsmaßnahme. Gesundheit und Sicherheit seien oberste Priorität, schrieb die Schauspielerin auf Instagram.

Filmstart deutlich nach hinten verschoben

Kurz zuvor hatte Regisseur Trevorrow mit einem Kinoplakat angekündigt, dass der Film erst im Juni 2022 in die Kinos kommen würde und damit ein Jahr später als bisher geplant. Wie Regisseur Colin Trevorrow auf Twitter mitteilte, hatten er, die Besetzung und das Filmteam die vergangenen drei Monate an einem Film gearbeitet, von dem sie kaum erwarten könnten, ihn mit der Welt zu teilen. "Obwohl wir nun etwas länger warten müssen, wird es das allemal wert sein", schrieb der US-Filmemacher. Dazu postete er ein Filmplakat, auf dem das Datum 10. Juni 2022 steht. Die Coronavirus-Pandemie hatte im März zunächst Dreharbeiten in Hollywood lahmgelegt. In den letzten Wochen waren aber viele Projekte mit Schutzauflagen und Abstandsregeln wieder angelaufen.

Dritter Teil der "Jurassic World"-Reihe

Vergangenen Februar hatte Trevorrow den Drehstart des Films mit dem Titel "Jurassic World: Dominion" auf Twitter bekannt gegeben. Als Kinostart hatten die Macher damals den 11. Juni 2021 angesetzt. Im dritten Teil der "Jurassic World"-Filmreihe sollen erneut Chris Pratt und Bryce Dallas Howard in den Hauptrollen spielen. Zusätzlich sollen Sam Neill, Laura Dern und Jeff Goldblum - Stars aus dem Originalwerk "Jurassic Park"» aus dem Jahr 1993 - zu sehen sein.

Noch mehr Filmnews bei Radio Hamburg

Was sonst noch los ist in der Welt der Filme und Serien, welche Filme in den Kinos starten und was die Filmstars so treiben, hört ihr immer donnerstags von Radio Hamburg Kinoinsider Christian Aust in der Radio Hamburg Morningshow. Hört doch mal rein! Geht übrigens auch ganz einfach mit der brandneuen Radio Hamburg App, wenn ihr unterwegs seid. Die bekommt ihr für iOS oder für Android.

Steckbrief: Unser Serien & Kino Insider Christian Aust

undefined
Radio Hamburg Live ·
Audiothek