Charity, Gastauftritt...

Emilia Clarke und Co.: Das gibt es Neues von Game of Thrones

In der Welt von Game of Thrones gibt es Neuigkeiten. Dies betrifft die Charity von Emilia Clarke, eine geheime Gastrolle und einen verstorbenen, tierischen Begleiter.

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Es gibt Neuigkeiten vom Cast von Game of Thrones! Die einen Neuigkeiten sind wirklich positiv, so könnt ihr beispielsweise ein Dinner mit Emilia Clarke gewinnen oder die Serie nochmal durchgucken, um George R.R. Martins heimliche Rolle zu entdecken. Eine andere Nachricht ist jedoch eher traurig, denn ein treuer Begleiter der Erfolgsserie ist verstorben. Aber fangen wir von vorne an.

Emilia Clarke bittet um Spenden und bietet gemeinsamen Corona-Dinner-Abend

Wer schon immer mit der Mutter der Drachen dinieren wollte, dem wird nun ein Traum erfüllt. Denn, Schauspielerin Emilia Clarke meldete sich am Montagabend via Instagram und startete einen Spendenaufruf. 250.000 britische Pfund möchte Clarke für ihre Charity-Organisation „SameYou“ zusammenbekommen. Das Geld kommt Schlaganfallpatienten und Patienten mit Hirnverletzungen zugute. Unter den Spendern werden dann zwölf Leute ausgelost, die mit Emilia ein Abendessen verbringen dürfen. Zu Corona-Zeiten natürlich über die Cam. Die 33-Jährige erzählt: „Wir werden ein Abendessen mit Zutaten aus dem Vorratsschrank zusammenstellen, es kochen und dann gemeinsam essen.“ Das klingt nach einem durchaus tollen Abend.

George R. R. Martin enthüllt geheime Rolle

Neues gibt es auch von Game of Thrones-Autor George R. R. Martin. Denn dieser veröffentlichte nun auf seinem Blog, dass er doch tatsächlich einen geheimen Auftritt in der Serie hatte. Zusehen gewesen ist der Erfolgsautor in der Episode, in der Daenerys heiratet.

Traurig: Schattenwolf Odin vestorben

Bereits seit November kämpfte Odin, der Schattenwolf in Game of Thrones, gegen Mundkrebs – den Kampf hat er jetzt allerdings verloren. Bei dem Schattenwolf handelte es sich in Wirklichkeit um einen Northern Inuit, einer Hunderasse, die einem Wolf zum Verwechseln ähnlich sieht. Odin wurde 10 Jahre alt.

Weggesuchtet - Der Podcast über Filme und Serien

undefined
Radio Hamburg Live · Keine Programminformationen
Audiothek