Staffel 17

Grey's Anatomy: Mit diesem Comeback hat keiner gerechnet

Danach haben sich wohl alle Fans der Serie Grey's Anatomy gesehnt. Endlich taucht ein alter Charakter in der Anfangsepisode auf.

Foto: Picture Alliance
Foto: Picture Alliance

Das sind wirklich unglaubliche Neuigkeiten – und bevor jetzt weitergelesen wird, sollten sich Grey’s Anatomy-Fans wirklich sicher sein, ob sie diesen Spoiler wissen möchten.

Traumsequenz mit altem Hauptcharakter

Am Donnerstag feierte die 17. Staffel der Arztserie ihre Premiere in den USA. Dort tauchte tatsächlich in einer Traumsequenz Derek Shepherd alias „McDreamy“ auf. Meredith Grey hatte den gesamten Tag mit Covid-19 zu tun und brach dann, nach einem wirklich langen Arbeitstag, auf dem Parkplatz des Krankenhauses zusammen. Der Zuschauer bekam dann eine Szene an einem Strand zu sehen. Als eine Stimme nach Meredith ruft, dreht sie sich um und sieht Derek, der ihr zu zwinkert.

Comeback als Flucht vor der Realität

Krista Vernoff, die Showrunnerin der Serie: „Die wichtigste Aufgabe, die wir in dieser Staffel hatten, war, die Realität dieser globalen Pandemie und ihre Auswirkungen zu zeigen – insbesondere auf die Beschäftigten im Gesundheitswesen. Gleichzeitig mussten wir kreative Wege finden, damit unsere Show immer noch lustig und romantisch ist und ein bisschen Flucht von der Realität bietet. Auftritt Patrick Dempsey.“

Das Motiv am Strand soll sich noch ein wenig durch die neue Staffel ziehen und nicht nur auf die Eröffnungsfolge beschränkt sein.

Ihr bekommt von Film und Fernsehen nicht genug? Dann klickt euch unbedingt in unseren Stream und verpasst nicht, was unser Experte Christian Aust zu sagen hat.

Steckbrief: Unser Serien & Kino Insider Christian Aust

undefined
Radio Hamburg Live ·
Audiothek