24 Stunden Programm

"Netflix-Direct": Nun gibt es ein eigenes Netflix-Programm

Wie oft sitzt man vor Netflix und weiß nicht, was man sich ansehen soll? Netflix geht gegen dieses Problem nun mit "Netflix Direct" an.

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Wie oft schaltet man den Fernseher an und fragt sich dann, was man eigentlich Schönes gucken könnte. Schnell endet man bei Netflix. Allerdings steht man dort auch schon wieder vor der selbigen Herausforderung. Was kann man in der Fülle von Serien und Filmen eigentlich mal sehen? Um dieses Problem zu lösen, hat Netflix nun eine Idee aus dem Fernseher adaptiert – getestet wird die Problemlösung in Frankreich: 24 Stunden werden dort ausgewählte Inhalte am Stück zu sehen sein. Ähnlich, wie bei Fernsehsendern.

Spezielles Angebot auf Netflix

Am Donnerstag startete „Netflix Direct“ in mehreren Regionen Frankreichs. So kann nun ferngesehen werden, aber eben auf Netflix. Bis Ende dieses Monats soll das spezielle Angebot dann im gesamten Land verfügbar sein. Netflix erklärte seine Entscheidung so: „In Frankreich ist traditionelles Fernsehen nach wie vor sehr beliebt bei Menschen, die sich einfach zurücklehnen wollen, ohne sich für eine Sendung entscheiden zu müssen.


Ob „Netflix Direct“ bald auch in anderen Ländern verfügbar sein wird, bleibt abzuwarten. Schließlich wird das Projekt gerade erst getestet.

Ihr benötigt noch einen expliziten Film- oder Serientipp? Dann klickt euch unbedingt in unseren Stream und verpasst auf keinen Fall die Infos unseres Experten Christian Aust.


Steckbrief: Unser Serien & Kino Insider Christian Aust

undefined
Radio Hamburg Live ·
Audiothek