20. April 2021 – Sebastian Tegtmeyer

Im Londoner Wembley-Stadion

Planen "James Bond"-Macher eine noch nie dagewesene Premiere?

Die englische Zeitung “Daily Mirror” will erfahren haben, dass die Macher des neuen “James Bond”-Blockbusters eine noch nie dagewesene Premiere im Londoner Wembley-Stadion planen. 

© 2019 DANJAQ, LLC AND MGM. ALL RIGHTS RESERVED.
© 2019 DANJAQ, LLC AND MGM. ALL RIGHTS RESERVED.

Fünfmal wurde die Premiere des 25. James Bond Blockbusters bereits verschoben. Ursprünglich sollte “Keine Zeit zu sterben” im letzten Jahr in die Kinos kommen. Aufgrund der Corona-Pandemie und weltweit geschlossenen Kinos war dies aber nicht möglich. Nun planen die Macher des letzten Films mit Daniel Craig als Agent 007 offenbar eine noch nie dagewesene Premiere.

Riesen Premiere in Wembley-Stadion

Wie der “Daily Mirror” berichtet, soll “Keine Zeit zu sterben” Ende September im Londoner Wembley-Stadion seine Premiere feiern. Das Spektakel soll laut des Berichts rund 12 Millionen Euro kosten. Durch die ganzen Verschiebungen und den damit verursachten Mehraufwand hat der Blockbuster laut Brancheninformationen bereits fast 300 Millionen Dollar verschlungen. Damit ist der letzte Einsatz von Daniel Craig - er tritt als Geheimagent 007 zurück - der teuerste Bond-Film aller Zeiten.

Auch in anderen Städten Aktionen geplant

Neben der Premiere im Wembley-Stadion soll es laut einer anderen Quelle auch in anderen Städten zu pompösen Premieren kommen. Demnach ist auch das Staples-Center in Los Angeles im Gespräch. Ob wir den Berichten Glauben schenken dürfen und “Keine Zeit zu sterben” tatsächlich jetzt Ende September Premiere feiern wird, ist aktuell nicht vorherzusagen, sondern nach wie vor stark Abhängig von der Corona-Pandemie.

Aktuelle Kino- und Serien-News

Welche News es rund ums Thema Kino und Serien aktuell gibt, hört ihr auch immer donnerstags und freitags von unserem Serien- und Kino-Insider Christian Aust bei uns On Air. Holt euch einfach unsere kostenlose App, hört uns über euren Smartspeaker oder schaltet mit einem Klick unten auf den Play-Button einfach den Webplayer ein.

Steckbrief: Unser Serien & Kino Insider Christian Aust

undefined
Radio Hamburg Live
Audiothek