Gespräche sind am Laufen

Wird Orlando Bloom Joe Exotic in Film über ihn darstellen?

Der inhaftierte ehemalige Tierparkbesitzer Joe Exotic ist seit der Netflix-Doku "Tiger King" weltberühmt und nun soll sein Leben verfilmt werden.

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Die Amerikaner mögen zwar nicht unbedingt die Schlausten sein, doch wenn sie etwas können, dann sind es Filme. Hollywood ist jedem ein Begriff und mittlerweile gibt es sogar diverse Abwandlungen, wie das indische Bollywood. Nun soll ein neuer Film in der Pipeline stehen. Und der handelt ausgerechnet von Joe Exotic, dem inhaftierten ehemaligen Tierparkbesitzer, der unter anderem wegen Tierquälerei und einem Auftragsmord hinter Gittern sitzt. Besonders mit seinem Look - er trägt gern Vokuhila in blond - hat er bereits diverse Instagram-Make-up-Artists auf sich aufmerksam gemacht. Nun soll das Leben des Exzentrikers verfilmt werden.

Orlando Bloom als Joe Exotic?

Orlando Bloom hat bereits viele Rollen eingenommen: Pirat, Elb, Herzog, Gesetzloser - nun kommt vielleicht eine neue hinzu. Denn wie berichtet wird, sollen sich Bloom und 20th Century Fox, die angeblich bereits in Planung eines Films über Joe Exotic sind, bereits in Verhandlungen befinden. Orlando selbst postete ein Foto, auf dem er seinen Kopf und den Kopf seines Hundes auf die von Joe und einem seiner Tiger gephotoshoppt hat. Ob das bereits ein Hinweis dafür ist, dass an den Gerüchten etwas dran ist? Oder bedeutet es eher, dass er über die Mutmaßungen sehr belustigt ist?

Joe Exotic selber hat übrigens auch schon einen Wunsch geäußert, welcher weltberühmte Schauspieler ihn im Falle einer Verfilmung darstellen könnte. Kein Geringerer als Brad Pitt sei perfekt für die Rolle. Alternativ ginge Exotics Meinung nach auch David Spade.

Rob Lowe hingegen hat auch bereits bewiesen, dass er sich bestens für die Rolle eignet...

Weggesuchtet - Der Podcast über Filme und Serien

undefined
Radio Hamburg Live · Keine Programminformationen
Audiothek