"One World: Together At Home"

Diese Stars geben ein globales Wohnzimmerkonzert

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Zuhause sitzen und im Homeoffice arbeiten, sich die Zeit mit den Kindern vertreiben oder einer Serie bei Netflix nachgehen. So sieht der Alltag zurzeit für viele in der Welt aus – dafür sorgen die Richtlinien zum sich ausbreitenden Coronavirus.

Streaming Event für mehr Solidarität

Im Kampf gegen das Coronavirus haben sich nun die Stars dieser Welt zusammengeschlossen. Global Citizen hat sich mit der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und den Vereinten Nationen (UN) zusammengetan, um gemeinsam ein gigantisches Streaming Event auf die Beine zu stellen.

Unterstützung für Leute in der vordersten Reihe

Unter dem Titel „One World: Together At Home“ sollen die Menschen unterstützt werden, die für uns das Bestmögliche tun, dass unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit auch weiterhin sichergestellt werden können. Gerne nennt man diese Menschen auch die Leute, die für uns an der vordersten Front stehen. Dazu zählen beispielsweise Krankenschwestern, Ärzte, Pflegekräfte oder Angestellte im Supermarkt.

Große Stars geben Konzerte

Ellie Goudling, Alicia Keys, Jennifer Lopez, Paul McCartney, Elton John, Stevie Wonder, Lang Lang, Alanis Morissette, Billie Eilish und sogar David und Victoria Beckham sind also mit dabei, wenn für Solidarität geworben werden soll und Geld zugunsten eines Fonds gesammelt wird, mit dem Mitarbeiter im Gesundheitswesen und auch lokale Wohltätigkeitsorganisationen unterstützt werden sollen.

Live-Übertragung am 18. April

Um das zu schaffen, wird das Event weltweit am 18. April ab 21 Uhr live übertragen. Zahlreiche Streaming-Plattformen sorgen dafür, dass auch wirklich jeder teilnehmen kann. Dazu zählen Facebook, Instagram, Twitter, Apple, Prime Video, Twitch, YouTube oder Yahoo. Der Stream bleibt auch noch nach dem Event abrufbar.

undefined
Radio Hamburg Live · Keine Programminformationen
Audiothek