10. Juni 2021 – Stefan Angele

Vom Nobody zum Megastar

Lewis Capaldi dreht Dokufilm über seine Karriere

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

"Someone You Loved" hat den Schotten Lewis Capaldi 2019 über Nacht weltweit zum Megastar gemacht und der Erfolg hält bis heute ungebrochen an. Genau darüber wird Filmproduzent Joe Pearlman jetzt eine brandneue Musikerdoku drehen, die sich einzig und allein mit dem Aufstieg von Lewis Capaldi vom Provinzmusiker in Schottland zum weltweiten Phänomen beschäftigen soll.

Vom Pub zum Millionenpublikum

Noch hat der Film keinen Namen und auch noch kein Veröffentlichkeitsdatum. Klar ist aber, dass sich der Film darum drehen wird, wie aus dem Schotten, der anfangs nur in Bars und Clubs auftrat, quasi über Nacht einer der größten Musiker unserer Tage werden konnte. Zudem soll es darum gehen, wie Capaldi nach seiner ersten Welttournee wieder nach Hause zurückkehrt, um dort an seinem zweiten Album zu arbeiten.

So viel Druck - für alle sichtbar

Gegenüber der Zeitschrift "Variety" erklärte Capaldi, dass er den Druck, der auf ihm mit dem zweiten Album lastet, für alle sichtbar machen möchte. "Das zweite Album soll ja nicht nur die Erwartung nach dem ersten Album erfüllen, sondern auch noch genauso häufig verkauft werden. Diesen immensen Druck wollte ich einfach zeigen", so der Musiker. Mit einem Augenzwinkern fügt er hinzu: "Ich freue mich, dass dann alle sehen können, wie das beste Album der Welt entstanden ist oder wie alle meine Träume in Flammen aufgehen, weil es jeder scheiße findet. Es wird ein großer Spaß!"

Vorstellung beim Cannes-Filmfestival

Der Film soll zum ersten Mal beim Cannes-Filmfestival Anfang Juli gezeigt werden. Weitere Verantwortliche hinter dem Streifen sind Sam Bridger und Alice Rhodes, die schon für Beyoncés Video-Album Lemonade und die Beastie Boys Story verantwortlich waren. Das Projekt dürfte also in erfahrenen Händen liegen. Man darf sehr gespannt sein auf das Endprodukt.

Die beste Musik von Lewis Capaldi

Die beste Musik von Lewis Capaldi bekommt ihr übrigens natürlich immer bei Radio Hamburg im Programm. Hört doch mal rein und verpasst keinen eurer Lieblings-Megahits. Geht ganz einfach über den Webplayer hier auf der Seite oder aber über die Radio Hamburg App.

undefined
Radio Hamburg Live
Audiothek