17. September 2020 – Stefan Angele

Macht P!nk jetzt auf Country?

P!nk droppt neuen Song - mit Keith Urban

"One Too Many"

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Na, was ist denn das für eine spannende Kombi? US-Country-Megastar Keith Urban hat sich Radio Hamburg Rockröhre P!nk geschnappt und mit ihren den gemeinsamen Song "One Too Many" aufgenommen. Klingt vielleicht erstmal unvertraut, der Song ist aber nicht P!nks erster Ausflug in die Country-Szene!

Kraftvolles Duett von Urban und P!nk

Anlässlich der Country Music Awards in Nashville am Mittwochabend (16.09.) haben die beiden den Song jetzt zum ersten Mal live performt. Eigentlich aber kommt der Track von Keith Urbans neuem Album "The Speed of Now Part 1", ist also gar nicht direkt von P!nk. Ihr scheint es aber trotzdem unfassbar viel Spaß zu machen, Teil des Stücks sein zu dürfen. Geht ja auch ein bisschen um ein Thema, dass P!nk schon früher das eine oder andere Mal besungen hat - etwas zu viel Alkohol, lange Nächte in Bars und Clubs und der anstrengende Morgen danach.

P!nk liebt Country-Musik

"Ich liebe ihre Stimme einfach, sie ist durch ihre Kreativität und Schaffenskunst eine der größten Stimmen unserer Zeit", schwärmt Urban in einem Statement. Und tatsächlich hört sich der Track so an, als hätte P!nk nie etwas anderes gesungen als Country. Zugegeben, schon in den letzten Jahren hat die Sängerin immer wieder an dem Genre geschnuppert. Schnappte sich zum Beispiel Chris Stapleton für ihre Single "Love You Anway, der ja 2019 erst mit Justin Timberlake die Single "Say Something" aufgenommen hat, und stand immer wieder mit anderen Country-Größen auf der Bühne.

Noch mehr neue Musik!

Ihr steht auf die neuste Musik? Dann hört doch mal in unseren Neuheiten-Stream rein. Jeden Freitag präsentiert euch da Nachmittagsmoderator Tim Gafron die neuste Musik. Probiert es doch direkt mal aus und entdeckt die Musik, die wirklich noch niemand kennt!

undefined
Radio Hamburg Live ·
Audiothek