04. Juli 2022 – Isabell Wüppenhorst

Nicht das erste Mal

Taylor Swift: Polizei nimmt Stalker in New York fest

Es ist nicht das erste Mal, dass Taylor Swift von einem Stalker belästigt worden ist. Laut Berichten von „TMZ“ hat die Polizei jetzt einen Mann festgenommen, der sich Mitte Juni Zugang zu Swifts Haus in Manhattan verschafft hat.

Musikerin Taylor Swift
Foto: Brian Friedman/Shutterstock

Die New Yorker Polizei hat Berichten zufolge einen Mann festgenommen, der die US-amerikanische Sängerin Taylor Swift bereits mehrere Male belästigt haben soll. Am 12. Juni habe er sich sogar Zugang zu Swifts Haus in Manhattan verschafft. Er wolle sie „ärgern und belästigen“ und habe gedroht, sie zu verletzen, wenn sie sich weigere, bei ihm zu sein.

Das war nicht der erste Vorfall

Es ist nicht das erste Mal, dass die Sängerin belästigt worden ist. Im März 2019 ist ein Mann verhaftet worden, der nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis am 5. Februar 2019 auf Bewährung in ihre Wohnung in Tribeca eingebrochen ist. Auch im folgenden Jahr ist der mutmaßliche Stalker Eric Swarbrick zu 30 Monaten Haft verurteilt worden, nachdem er sich schuldig bekannt hat, die Sängerin zu stalken und ihr in Briefen und E-Mails gedroht zu haben.

Die Radio Hamburg Musiknews

Was bei euren Megastars los ist, hört ihr immer montags bis freitags um 15:20 Uhr in den Radio Hamburg Musiknews. Nachmittagsmoderator Tim Gafron präsentiert euch alle neuen News rund um die Stars und neue Musik. Hört unbedingt mal rein, um nichts mehr zu verpassen. Geht am einfachsten über den Webplayer hier direkt auf der Seite oder aber über die Radio Hamburg App!

undefined
Radio Hamburg Live
Audiothek