"Saturday Night Live"

Miley Cyrus erntet riesigen Shitstorm für TV-Auftritt mit Elon Musk

Mit diesem Shitstorm hat selbst Miley Cyrus nicht gerechnet. Denn: Sie erntet einen riesigen Shitstorm für einen künftigen TV-Auftritt mit Elon Musk.

Foto: Sony Music
Foto: Sony Music

Elon Musk ist nicht nur Mitinhaber, technischer Leiter und Mitgründer des Bezahldienstes PayPal, sondern auch des Raumfahrtunternehmens SpaceX oder des Elektroautoherstellers Tesla. Am 8. Mai soll der Erfolgsunternehmer nun die Comedy-Show „Saturday Night Live“ moderieren. Und für einen Special-Auftritt soll niemand anderes als Miley Cyrus sorgen. Das kam im Netz allerdings gar nicht gut an.

Elon Musk wird von Miley Fans angefeindet

Auf Twitter schrieb Miley unter ihrer freudigen Ankündigung „mileyandmusk zum Mond“ Viele halten Elton Musk in den Kommentaren allerdings für einen schlechten Menschen und reden auf Miley ein: „Du musst nicht so tun, als würdest du ihn mögen.“ Oder: „Er ist ein schlechter Mensch“, steht in den Kommentaren geschrieben.

Viele der Kritiker werfen Musk insbesondere vor, dass der Milliardär das Geld für die falschen Dinge ausgebe und die Welt zerstöre. Es heißt auch, dass er sich bereits im Streit von Angestellten oder Geldgebern und Auftraggebern trennte, weil sie Zeitpläne nicht einhielten.

Wie Miley Cyrus am 8. Mai nun letztendlich auf die Zusammenkunft reagieren wird, bleibt abzuwarten. Bis dahin erfahrt ihr alles über eure Lieblings-VIPs bei uns im Stream.

undefined
Radio Hamburg Live
Audiothek