16. September 2020 – Julia Nagel

Nach drei Jahren Ehe mit Rapper

US-Rapperin Cardi B will sich scheiden lassen

Nach drei Jahren Ehe soll jetzt alles aus und vorbei sein: Cardi B hat vor Gericht die Scheidung von ihrem Mann Offset beantragt.

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Cardi B und Rapper Offset hatten im September 2017 heimlich geheiratet. Jetzt soll die erfolgreiche Rapperin bei einem Gericht die Scheidung von ihrem Mann eingereicht haben. Das geht aus Gerichtsunterlagen hervor. Cardi B verlangt von ihrem Ex nicht nur Unterhaltszahlungen für die gemeinsame Tochter, sondern auch das alleinige Sorgerecht.

Sie will alleiniges Sorgerecht

Wie das Gericht im Bezirk Fulton im US-Bundesstaat Georgia verkündet hat, ist für die Scheidung der beiden Rap-Stars eine Anhörung für den 4. November angesetzt. Im Heimatstaat von Offset will Cardi B das Sorgerecht für ihre zweijährige Tochter Kulture bekommen. Die Scheidung hatte sich schon vor einiger Zeit abgezeichnet, denn Trennungsabsichten hatte das Paar bereits vor zwei Jahren. Im Dezember 2018 sagte Cardi bereits auf Instagram: "Wir haben viel Liebe füreinander empfunden, aber es hat einfach schon lange nicht mehr geklappt" Nach der Versöhnung der beiden sagte Cardi B der Zeitschrift "Vogue", die Probleme hingen mit der Untreue ihres Noch-Ehemanns zusammen.

Die besten Rap-Hits hört ihr in unserem Stream!

undefined
Radio Hamburg Live ·
Audiothek