"Je schlechter, flacher und dreckiger der Witz, desto besser! Wo andere nur noch den Kopfschütteln, liege ich japsend auf dem Boden."
Pia Nielsen

Was ist typisch Pia? Mit einem Red Bull in der Hand durch die Gegend zu rennen, als wäre ich auf der Flucht. Meine Lache hört man noch auf Neuwerk. Und leider bin ich sehr tollpatschig. Stellt besser kein gefülltes Glas in meine Nähe!

Wie bist du zum Radio gekommen? Durch einige Zufälle. Bin dann einfach hier geblieben, weil ich endlich Leute gefunden hab, die genauso irre sind, wie ich.

Wenn ich nicht gerade esse, schlafe oder arbeite... Mache ich Sportoder bin mit Freunden irgendwo on tour.

Was andere über mich sagen: Klassisch norddeutsch: braucht ihre Zeit, bis sie auftaut – aber dann gibt es kein Halten mehr. Lacht über alles und ist (fast) immer gut gelaunt. Absoluter Red Bull Junkie.

Hast du ein All-Time-Lieblingslied und wenn ja welches? Der Pina Colada Song ist mein Lied!!! Und Wonderwall von Oasis ist leider ein Dauerbrenner bei mir. Erinnert mich immer an gute Zeiten und an meine Lieblingsmenschen.

Was hast du unter deinem Bett? Ich traue mich nicht, nachzusehen… Wahrscheinlich eine Wollmaus-Zucht, die sich von alten, unters Bett gefallenen M&Ms ernährt.

Wo trifft man dich in Hamburg? / Mein Insider Tipp in Hamburg: Mit einem Bier an der Alster oder irgendwo auf dem Eppendorfer Weg beim Café Hopping! Abends meistens in der Schanze.

Welches ist die peinlichste CD/ der peinlichsteSong in deiner Sammlung? Die, die ich selbst besungen habe. Gehört zur Kategorie: Dinge, die niemals an die Öffentlichkeit gelangen dürfen.

Ohne welche drei Dinge könntest du nicht leben? Sport, Sonne und die Menschen um mich herum.

Diese Dinge möchte ich auf jeden Fall in meinem Leben gemacht haben: Einen Superbowl live erleben, die Alpen überqueren, einen Fallschirmsprung, ein Buch schreiben, aufs Hollywood Sign klettern – meine To Do Liste ist noch voll!

Welchen Mega-Star würdest du gerne mal kennenlernen (tot oder lebendig)? Mahatma Gandhi (auch wenn „Megastar“ vielleicht nicht ganz die passende Bezeichnung für ihn ist…)

Wer ist für dich die „Sexiest person alive“? Kommt immer drauf an, welche Serie ich gerade gucke.

In welchem Geschäft würdest du deine Kreditkarte bis aufs Limit ausreizen? Sämtliche Lebensmittelläden und Sportausstatter.

Meine Jugendsünde... / Erinnert mich bloß nicht daran, dass ich fest davon überzeugt war, Singer/Songwriterin zu werden. Leider gibt es Videobeweise… Und meine Familie sagt, mein 16. Geburtstag – aber davon weiß ich nichts mehr.

Im Urlaub fahre ich Gerne mit meiner Familie im Wohnmobil durch die Welt. Selbstverständlich im Feinrippunterhemd, Adiletten und mit Dosenbier in der Hand.

Was bringt dich am meisten zum Lachen? Je schlechter, flacher und dreckiger der Witz, desto besser! Wo andere nur noch den Kopfschütteln, liege ich japsend auf dem Boden.

Wie viele Punkte hast du in Flensburg? Bin ganz vorbildlich punktfrei. Wurde auch noch nie geblitzt! (Das ist allerdings einwirklich großes Wunder…)

Mein erstes Konzert: Mit 13 Jahren habe ich auf dem Konzert einer Boyband hysterisch rumgekreischt. Man muss ja auch mal ein paar Klischees bedienen.

Internet ist für mich: Eine immer gutinformierte, geistig etwas verwirrte und ab und zu ziemlich lustige Brieftaube!

Der beste Ort zum Radio hören ist: Das Auto, mein Badezimmer und die Küche meiner Mama!

Welcher Promi sieht dir ähnlich? Man hat mir mal gesagt, ich würde aussehen wie Nina Dobrev… Ich bin eher für Pittiplatsch.

Als was würdest du gern wiedergeboren werden? Als Ich selbst! Mein Leben ist bisher wie ein guter Film, den man sich gerne nochmal anschaut! Vorausgesetzt, es gibt ein Happy End… :-)

Im Netz verbringe ich täglich… Viel Zeit damit, mir die Hörbücher anzuhören, die meine besten Freunde für mich aufgenommen haben…

Sobald ich den Sender verlasse ,… Kümmere ich mich um die Nahrungsbeschaffung.

Wenn ich imSender angekommen bin, dann … Stelle ich zuerst mein Red Bull kalt und berichte allen von meinen schönen Feierabenderlebnissen. Warum habe ich nur immer das Gefühl, dass mir nicht alle zuhören?

Immer vordem Schlafengehen… Hoffe ich, dass mir die 3 Stunden Schlaf reichen.

Diese Superkräfte hätte ich gern: Ich bin sehr neugierig… Unsichtbar zu sein, wäre für mich dementsprechend ein sehr wertvoller Skill! Da ich immer auf den letzten Drücker bin, wäre fliegen können auch noch ganz praktisch.

Nicht mal meine Familie weiß, … Das ist wirklich nichts, was ich an dieser Stelle preisgeben kann…

Auf das bin ich beim anderen Geschlecht neidisch: Ständig oben ohne rumrennen zu können.

Radio Hamburg Sendungen

undefined
Radio Hamburg Live ·
Audiothek