Für Musik, Kunst, Kultur

Kindertickets sind immer häufiger gefragt

Dem Nachwuchs Musik, Kunst, Kultur und auch anderes Entertainment nahezubringen, erweitert den Horizont, bringt Abwechslung in den auch für die Kleinen oft stressigen Alltag und kann Balsam für die Seele sein.

Foto: A_Lesik / Shutterstock.com
Foto: A_Lesik / Shutterstock.com

Ab einem gewissen Alter bilden Kinder diesbezüglich ihre ganz eigenen Interessen heraus. Freunde, Bekannte und Familie berichten von Konzerten populärer Künstler, actiongeladenen Shows oder Sportveranstaltungen, an denen sie teilgenommen haben. Die Medien tun ihr Übriges, sodass selbst in jungen Jahren zunehmend der Wunsch nach dem Besuch eines Festivals oder einer Rennveranstaltung aufkommt.

Diese Entwicklung haben viele Veranstalter bzw. Tickethändler erkannt – und so werden immer häufiger spezielle Kindertickets angeboten. Was es damit auf sich hat, was solche Tickets üblicherweise beinhalten und weitere nützliche Informationen zum Thema lest ihr hier.

Was sind Kindertickets genau?

Bei Kindertickets handelt es sich um Eintrittskarten, die eben speziell für Kinder bei Veranstaltungen angeboten werden, welche nicht in erster Linie die Kleinen als Zielgruppe fokussieren. Es handelt sich demnach ausdrücklich nicht um Tickets für Kinderkonzerte, -theater etc., sondern um solche für Bands, Aufführungen oder andere Events, die eher Erwachsene besuchen.

Vergleichbar sind Kindertickets mit einem ermäßigten Eintritt im Freibad oder im Kino. Mit einer solchen Eintrittskarte bekommt der Nachwuchs zumeist einen vergünstigten oder sogar kostenlosen Zugang zu einem Konzert, einem Festival, einer Rennveranstaltung oder einem anderen kulturellen, unterhaltenden Highlight. Darüber hinaus können Kindertickets weitere Vorzüge bieten.

Bei welchen Veranstaltungen gibt es typischerweise Kindertickets?

Meistens werden Kindertickets bei Konzerten von Mainstream-Künstlern bzw. auch bei Shows oder Racing-Events, die üblicherweise eine Übertragung im Fernsehen erhalten, angeboten.

Klassische Beispiele sind Kindertickets für die Formel 1 in Spielberg und Kindertickets für die MotoGP in Assen oder an anderen Orten.

Zusammengefasst gibt es dann mit besonders großer Wahrscheinlichkeit ein spezielles Ticketangebot für Kinder, wenn es sich um eine große Veranstaltung mit breitem Interesse in der Gesellschaft handelt. Vielleicht wird es auch beim jüngst angekündigten Konzert von Robbie Williams - am 27. August 2022 in München - Kindertickets geben.

Was kann ein Kinderticket beinhalten und welche Bedingungen bestehen?

Wie zuvor bereits erwähnt, verschaffen Kindertickets in erster Linie eine Vergünstigung. Bei den oben genannten Beispielen der MotoGP und der Formel 1 erhalten die Kleinen sogar einen kostenlosen Eintritt. Manchmal gibt es zudem spezielle Bereiche für Kinder und deren Begleitpersonen.

Um ein Ticket für die Kleinen zu erhalten, muss in aller Regel zumindest ein Elternteil oder eine berechtigte Begleitperson die jeweilige Veranstaltung mitbesuchen. Dafür ist dann der Erwerb eines Erwachsenentickets erforderlich.

Ab wann dürfen Kinder eigentlich auf Veranstaltungen, für die ein Ticket benötigt wird?

Das ist tatsächlich eine der ersten Fragen, die sich Begleitpersonen von Kindern vor dem Kauf eines Tickets stellen. Eine pauschale Antwort kann hier jedoch nicht gegeben werden. Es sind von Event zu Event unterschiedliche Altersgrenzen angesetzt. Zum Teil liegen diese im Ermessen des Veranstalters.

Genaue Daten finden Eltern und andere Begleitpersonen normalerweise in den offiziellen Veranstaltungsbestimmungen. Sind Kindertickets erhältlich, wird oftmals angegeben, in welchem Altersbereich diese gelten. Das Event ist dann in jedem Fall für Kinder geeignet.

Wer mehr zu Look-out-fors beim Besuch von Veranstaltungen mit Kindern wissen möchte, findet bei Mutter & Söhnchen hilfreiche “Tipps, wie der Konzertbesuch mit Kind funktioniert“.

undefined
Radio Hamburg Live
Audiothek