09. September 2021 – Linda Shllaku

Bundestagswahl 2021

Der "Postill-O-Mat" ist die satirische Entscheidungshilfe

Der "Postill-O-Mat" ist zwar keine Alternative zu gängigen Wahlentscheidungshelfern wie dem "Wahl-O-Mat", für einen Lacher ist er allerdings gut. Immerhin stammt er vom Satiremagazin "Der Postillon".

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Wer noch nicht richtig weiß, welche Partei er wählen soll, kann auf zahlreiche Möglichkeiten im Internet zurückgreifen. Da wäre zum einen der altbekannte "Wahl-O-Mat", aber auch schöne Alternativen wie der „WahlSwiper“ oder „Wahltraut“. Sie alle teilen sich ein altbekanntes Prinzip: Fragen oder Aussagen werden geteilt. Der User kann dann entweder zustimmen, dem neutral gegenüberstehen oder auch die Frage überspringen. Anschließend wird geguckt, in wie weit die eigenen Antworten mit denen der Parteien übereinstimmen.

Nun hat das Satiremagazin „Der Postillon“ auch eine Entscheidungshilfe auf den Markt gebracht, bei der 31 Thesen zur Bundestagswahl aufgestellt werden. Auch hier kann man mit „stimme zu“, „neutral“ oder „stimme nicht zu“ abstimmen. Allerdings geht es beim „Postill-O-Mat“ eher um Cannabis oder witzige Thesen wie: „Frauen sollten keine Stofftiere mehr an ihren Rucksäcken anbringen dürfen.“. Die Ergebnisse sollten letztendlich mit einem Augenzwinkern betrachtet werden. So kann schnell mal herauskommen, dass man „linksgrün-versifft“ sei.

Zum "Postill-O-Mat" gelangt ihr hier.

Die Bundestagswahl bei Radio Hamburg

Vor und am Tag der Bundestagswahl verpasst ihr bei Radio Hamburg natürlich absolut nichts rund um Umfragen, Trends, die Spitzenkandidaten und alles, was ihr zur Wahl sonst noch wissen müsst. Klickt mal in unsere Themen-Special rein und hört auch unbedingt rein, um keine wichtige Infos zur Wahl zu verpassen. Geht am einfachsten über den Webplayer hier auf der Seite oder aber über die Radio Hamburg App.

undefined
Radio Hamburg Live
Audiothek