23. Februar 2021 – Stefan Angele

Steigende Infektionszahlen

Hamburg verschärft Maskenpflicht deutlich

Foto: Picture Alliance
Foto: Picture Alliance

Während die gesamte Republik Schritt für Schritt aus dem Lockdown kommt, geht Hamburg den gegenteiligen Weg und verschärft seine Regelungen aufgrund steigender Infektionszahlen und der Furcht vor der britischen Virusmutation sogar noch. Schuld daran ist auch das gute Wetter.

Maskenpflicht wird weiter verschärft

Generell müsse davon ausgegangen werden, dass ab dem Wochenende an allen Orten der Stadt Masken getragen werden müssen, an denen Abstände nicht eingehalten werden können, sagte Senatssprecher Marcel Schweitzer am Dienstag (23.02.) nach einem entsprechenden Senatsbeschluss. Die Maskenpflicht solle insbesondere für Orte wie Stadtpark, Jungfernstieg, Landungsbrücken, rund um die Alster oder an der Elbe sowie für Erwachsene auch auf den Spielplätzen gelten. Das habe der rot-grüne Senat nach intensiver Diskussion beschlossen.

Lockerungen in Hamburg vom Tisch

Lockerungen - wie eine vielfach geforderte vorzeitige Öffnung der Blumenläden und Gartencenter - habe der rot-grüne Senat nicht beschlossen. "Das können wir nicht verantworten", sagte er. "Das Ergebnis ist, dass die Gartencenter, Baumärkte und so weiter in Hamburg bis auf weiteres geschlossen bleiben." Angesichts der bereits erfolgten oder kurz bevorstehenden Öffnungen in Niedersachsen und Schleswig-Holstein sehe man aber eine "Unwucht", sagte Schweitzer. Senator Westhagemann betonte, dass man sich beim Bund einsetzen wolle für eine Entschädigung der Anbieter verderblicher Saisonwaren, die von den anhaltenden Schließungen betroffen seien. Laut Gartenbauverband sind die Hamburger Gartenbaubetriebe bisher nicht in der Überbrückungshilfe erfasst.

Gutes Wetter an Verschärfungen schuld

Die Verschärfung der Maskenpflicht sei auch eine Folge des vergangenen Wochenendes, an dem sich bei gutem Wetter vielerorts in Hamburg Menschen ohne Masken und den nötigen Abstand eingefunden hätten. Eine entsprechende Anpassung der Corona-Verordnung werde zeitnah vorgenommen, so dass die Maskenpflicht allerspätestens am kommenden Wochenende greife. Sie gelte dann auch für Jogger und andere Sportler in den betroffenen Gebieten. Schweitzer kündigte auch Schwerpunktkontrollen der Polizei an.

Infektionszahlen in Hamburg steigen wieder

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen stieg in Hamburg am Dienstag um 161. Das sind zwar 58 weniger als am Montag, aber 10 mehr als am Dienstag vor einer Woche, wie die Gesundheitsbehörde mitteilte. Die Sieben-Tage-Inzidenz - also die Zahl neuer Ansteckungen pro 100.000 Einwohner binnen einer Woche - stieg von 70,9 auf 71,4. Am Dienstag vor einer Woche hatte dieser Wert noch bei 67,1 gelegen.

Alle Infos zur Coronakrise

Alle weiteren Entwicklungen zur Coronakrise hört ihr immer auch bei uns im Programm, den Nachrichten um Halb und Voll oder im Nachrichtenpodcast zum Nachhören. Alternativ schaut ihr mal in unserem Online-Liveticker vorbei, um keine News mehr zu verpassen.

undefined
Radio Hamburg Live
Audiothek