20. Oktober 2020 – Sebastian Tegtmeyer

Richtige Lagerung entscheidend

Lauras Tipp: so bleibt euer Parfüm lange frisch

Kann Parfum schlecht werden? Das haben sich John und André am Dienstagmorgen gefragt, als John von seinem neuen Duft erzählt hat. Da konnte Laura den beiden mit ihrem Wissen natürlich direkt weiterhelfen. Denn die Lagerung ist ganz entscheidend...

Foto: Pexels / Radio Hamburg
Foto: Pexels / Radio Hamburg

Kennt ihr sicherlich auch: Ihr habt ein neues Parfum, dass ihr für ne Woche tragt. Dann könnt ihr es erstmal nicht mehr riechen und es wandert in den Badezimmer zu den ganzen anderen kleinen Fläschen. So läuft es auch bei John, der sich einen neuen Duft zugelegt hat, von seiner Freundin dann aber gesagt bekommt, dass er doch seine alten Parfums erstmal aufbrauchen sollte - schließlich können die schlecht werden. Konnten John und André gar nicht glauben. Wenn es um Parfum geht, weiß Laura natürlich besser Bescheid und konnte die beiden aufklären.

So bleibt euer Parfüm lange frisch

"In der Regel sind Parfums rund fünf Jahre haltbar. Aber der Duft muss natürlich richtig untergebracht sein. Wärme und Lichteinstrahlung können nämlich dazu führen, dass sich der Duft des Parfums verändert. Es riecht dann einfach nicht mehr so, wie es mal gerochen hat. Deshalb sollte man die Flaschen nach Möglichkeit nicht im Badezimmer aufbewahren, sondern lieber in einen Schrank oder in ein Regal stellen, wo sie keine direkte Sonnenbestrahlung bekommen und vor extremer Wärme geschützt sind. Dann habt ihr auch lange was davon."

Laura in der Radio Hamburg Morning-Show

Übrigens: Wie eure Haut auch im Winter schön gepflegt bleibt und nicht austrocknet, könnt ihr hier nochmal nachlesen. Weitere Tipps von Laura Winter gibt’s immer montags bis freitags in der Radio Hamburg Morning-Show von 5 bis 10 Uhr für euch - unbedingt einschalten!

undefined
Radio Hamburg Live ·
Audiothek